Partnersuche hunde

Für viele Singles ist ihr Hund nicht nur ein treuer Begleiter, sondern fast ein Familienmitglied.

Eine e Darling-Studie zum Thema „Hund und Partnerschaft“ im Winter 2011/121 hat nun die Auswirkungen von Hunden auf die Partnersuche detailliert untersucht.

Eher schlecht kommen Kampf- und Wachhunde an, da von diesen Rassen eine eher dominant, bedrohlich bestimmte, Aura ausstrahlt, die dann auch auf den Halter übergeht. Männer und auch Single-Frauen mit einem Hund sind in der Regel eher kontaktfreudige und naturverbundene Mitmenschen. gratis chat sider Egedal Denn der Single mit Hund ist keineswegs ein „Lonesome Cowboy“, der gefühlsmässig Unterschlupf in seiner Beziehung zu einem Tier sucht.Sollte sie das nicht schrecken, können sie sich, quasi zu Übungszwecken, sicherlich einen Hund im Bekanntenkreis ausleihen und einfach mal ausprobieren, wie das Hunde-Dating funktioniert.Aber Achtung: Dabei sollten Sie und „ihr“ Hund eine optische Einheit bieten, die auch ihnen Lust auf mehr macht.

Partnersuche hunde

Singles mit Hund haben es bei der Partnersuche leichter.Das hat nicht nur Katrin erlebt, sondern ist auch das Ergebnis der e Darling-Umfrage.Allerdings soll auch nicht verschwiegen werden, das so ein Freund auf vier Pfoten bei der Sonntag-Vormittaglichen Kuschelrunde ganz schön nerven kann.Stichwort: Morgens Gassi gehen wenn es draussen Bindfäden regnet und der neue Partner oder die neue Partnerin schmollend nach den dringend notwendig gewordenen Streicheleinheiten verlangt.Und zwar auf beiden Seiten der Leine – Der Hund sollte dabei lediglich der „Geschmacksverstärker“ sein.

Published

Add comment

Your e-mail will not be published. required fields are marked *